Feng Shui Classic

Fliegende Sterne 2013 – ihre Tendenzen

Die Fliegenden Sterne 2013 und ihre Verteilung, die übrigens eine ganz besondere ist, haben Sie im letzten Beitrag kennengelernt. Ich hoffe, es hat mit dem Download geklappt und Sie haben jetzt die Vorschau der Wechselwirkung der Periodensterne mit den Jahressternen vor sich liegen. Die Darstellung ist nicht ganz selbsterklärende, deshalb erläutere ich Ihnen gerne die Zusammenhänge etwas genauer.

In jedem Feld des Baguas, das nach dem klassischen Schema einer Himmelsrichtung entspricht, finden Sie links oben den Jahresstern 2013. Darunter, links unten steht der Periodenstern der aktuellen, 8.Periode. Diese beiden Sterne wirken in jedem Gebäude, zusätzlich den Sternen, die sich aus dem individuellen Diagramm der Fliegenden Sterne für das Gebäude ergeben. Sie geben sozusagen eine zusätzliche, zeitliche Stimmung zu der Grundstimmung eines Gebäudes dazu. Das Gesicht in jedem Feld verrät, wie diese Stimmung ausgeprägt ist.

Wie ist diese Stimmung in jedem Lebensaspekt?

OSTEN

Im Osten herrscht der Periodenstern 6, zu dem sich der Jahresstern 3 gesellt. Mit welchen Charakteren bei den beiden Sternen wir zu tun haben, das können Sie auf der Seite 15 im „Das Märchen von den neun Sternlein“ nachlesen.

Bei 3-6 ist gegenwärtig nur Positives zu erwarten. Das bedeutet, alle Lebensaspekte rund um die eigene Familie, Herkunft und Ursprung bekommen günstige Unterstützung, die sie zu wertvoller Lebenskraftquelle machen kann.

SÜDOSTEN

Von einer Kombi 4-7 ist leider nicht viel Gutes zu erwarten. So wird es um den materiellen Wohlstand nicht so gut stehen. Fehlschläge und Misslingen, Auseinandersetzungen bis hin zu rechtlichen Schwierigkeiten können, den einen oder anderen Versuch zum Reichtum zu kommen begleiten. So manche Idee schnell zum Reichtum zu kommen kann zu wortwörtlicher „Fehlgeburt“ werden.

SÜDEN

Der Süden strahlt mit der Kombi 9-3 puren Optimismus aus. Wer nach Ruhm und Popularität greift, der hat gute Chancen sein Ziel zu erreichen. Es muss nicht gleich der rote Teppich sein, auch im kleineren Maßstab, unter Bekannten, Nachbar oder Vereinsmitglieder kann mit mehr Wertschätzung und Anerkennung gerechnet werden.

SÜDWESTEN

Dunkle Wolken ziehen im Südwesten ein. Hier treffen die ungünstigsten Sterne aufeinander und bilden die Kombi 2-5. Das verspricht statt Schmetterlingen im Bauch eher Rumoren im Darm und macht Beziehungskisten nicht einfacher. Pflegen sie deshalb Ihre Beziehungen schon heute besonders gut und wenn Sie sich auf neue Beziehungen einlassen wollen, dann prüfen Sie sie auf Herz und Seele.

WESTEN

Im Westen kann es mal so, mal so laufen. Hurra zu schreien, wäre übertrieben, doch allzu große Sorgen braucht man sich auch nicht zu machen. Weil hier auch Kreativität zu Hause ist, könnte es ein wenig mühsam werden, neue Idee zu haben und nach Herzenslust zu spinnen.

Besonderes Augenmerk sotten wir auf unsere Kinder legen, damit das Jahr für sie nicht zu anstrengend wird.

NORDWESTEN

Die Kombi 6-9 lacht uns dagegen wieder an. Hier sind keine negativen Nachrichten zu erwarten, sodass soziale Aspekte, gegenseitige Hilfe und Unterstützung im nächsten Jahr wörtlich unter gutem Stern stehen.

NORDEN

Grimmig, grimmig sieht es in beruflichen Vorhaben aus. Nicht, dass Gutes nicht möglich wäre. Das Gute hat aber nicht so gute Chancen wie das Schlechte, das sich dazu gesellt. Die günstige Kraft der 1 kann sich nicht frei entfalten, weil sie immer von der 4 aufgesogen wird. Eine doofe Situation, die auf ihre Lösung etwas warten muss. Aber Vorsicht: Wenn die 4 sich durchsetzt, dann neigen wir dazu uns selbst oder auch andere zu belügen und unseren Vorsätzen untreu zu sein.

NORDOSTEN

In dieser grimmigen Stimmung geht es leider weiter. Im geistigen Reichtum stecken leider gute Chancen (Stern 8 ) fest, ohne sich richtig entfalten zu können. Hier droht eine echte Blockade, weil die Wandlungsphase Erde (2-8 im NO) extrem stark wird.

MITTE

Die starke Erde und eine echte Pattsituation herrschen in der Mitte. Das Beste und das Schlechteste kommen zusammen, die 5-8. Will man die 8 nutzen, freut sich die 5 gleichermaßen und wirkt dagegen. Will man die 5 schwächen, verzichtet man zwangsweise auf das Gute der 8. Man kann es nicht allen richtig machen. Doch das wissen wir auch ohne die Sterne. Die werden uns aber im nächsten Jahr zwingen, uns bewusst zu entscheiden, mit allen Konsequenzen. Es wird kein Jahr für faule Kompromisse, sondern für klare Entscheidung und eindeutige Positionierung.

Welche Entscheidung wir treffen und welche Position wir annehmen, dass bestimmen wir selbst, nicht die Sterne.

Damit wären wir wieder bei der großen Chance, die uns die spezielle Verteilung der Fliegenden Sterne 2013 bietet.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft für richtige Entscheidung und viel Glück, das immer hilft.

Guten Rutsch!

Hedwig Seipel

11 Kommentare zu “Fliegende Sterne 2013 – ihre Tendenzen

  1. Hallo Moni,

    eine Wohnung ist niemals grundsätzlich gut oder schlecht. Jede Wohnung hat seine Qualitäten und Potentiale, die man in einer Analyse herausfindet. Diese werden dann mit den persönlichen Zielen und Wünschen der Bewohner verglichen. Die Einschätzung, wie gut eine Wohnung dann für jemanden geeignet ist, trifft der Bewohner selbstverantwortlich für sich.

    Meine Kontaktdaten finden Sie unter „Kontakt“.

    Viele Grüße
    Hedwig Seipel

  2. Moni

    Hallo,

    Danke für ihre Antwort. Wie ist es dann, wenn man herausfinden sollte, das die Wohnung nicht für uns geeignet ist? Weils viel. von den Sternen und Himmelsrichtung schlecht ist. Und wir dann nach einer anderen Wohnung weiter suchen müssen?
    Kann ich Sie auch irgend wie anders kontaktieren?

    Danke, Schönen Abend noch.
    Moni

  3. Moni

    Tschuldigung

    Frau Seipel wollte ich schreiben????

    1. Hallo Moni,

      für eine Analyse als Entscheidungshilfe bei der Suche nach einer neuen Wohnung berechne ich 250,- Euro pauschal. Sollte die Wohnung dann genommen werden und der Auftrag für eine raumgestalterische Empehlung folgt, dann wird der gezahlte Beitrag angerechnet.

      Viele Grüße
      Hedwig Seipel

  4. Moni

    Hallo Frau Seidel,

    Was würde sowas dann kosten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Moni

  5. Moni

    Hallo,

    Hab eine Frage bezüglich umziehen.
    Mein Mann und ich suchen für uns eine neue Wohnung.
    Worauf soll ich achten das die Wohnung für uns passend ist?
    Die Wohnung wird erst noch gebaut in einem Mehrfamilienhaus.
    Start Frühling 2013 Fertigstellung 2014.
    Gibt es da was worauf man anhand den Grundrissen / Umgebung schauen kann, ob die Wohnung für uns geeignet ist!?
    Oder was zu beachten ist?
    Würde mich über eine Antwort freuen
    Danke schon mal
    Grüße
    Moni

    1. Hallo Moni,

      ich finde klasse, dass Sie Feng Shui Kriterien bei der Entscheidung über eine neue Wohnung einbeziehen wollen. Leider kann ich Ihnen keine allgemein gültige Kriterien für „gute Wohnung“ geben. Mit Häuser und Wohnungen ist es wie mit Kleidern – was einem steht, kann für den anderen völlig verkehrt sein. Deshalb arbeitet (seriöses) Feng Shui nicht mit allgemeinen Empfehlungen, sondern nur mit individuellen. Individuelle Empfehlung kann ich aber nur aussprechen, wenn ich die Ziele, Wünsche, Problem, Stilrichtung, Gewohnheiten, Bedürfnisse etc. der Personen kenne.
      In Fällen wie Sie beschreiben, würde ich zuerst, nach einem ausführlichen, persönlichen Gespräch, eine vorab Analyse des Grundstücks und des geplanten Gebäudes machen. So könnte ich feststellen, welche der Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus für Sie am besten geeignet wäre und ob über welche Qualitäten das Haus überhaupt verfügt. Im zweiten Schritt wäre der Grundriss der Wohnung dran mit der Verteilung der Räume, seiner Nutzung und schlussendlich der Einrichtung.

      Mit herzlichen Grüßen
      Hedwig Seipel

  6. Hallo Julia,

    wie ich bereits geschrieben habe: die Sterne vom Baujahr haben immer Priorität. Sie sind wie die Geburtsurkunde vom Haus und diese gilt, solange das Haus lebt.

    Kua-Zahl und Fliegende Sterne sind zwei so unterschiedliche Aspekte, die auf ganz anderen Ebenen wirken, dass man sie auf keinem Fall in einen Topf werfen sollte. Ihre Wirkung ist völlig unabhängig voneinander.

    Ich persönlich arbeite überhaupt nicht auf der Ebene der Kua-Zahl, wenn ich Fliegende Sterne benutze, weil mir diese Ebende viel zu allgemein ist und der zeitlicher Bezug komplett fehlt.

    Viele Grüße
    Hedwig

  7. Hallo Hedwig,

    nach dem ersten Schock von gestern nun Frage an dich: welche Sterne haben Priortät? Die Chart vom Baujahr oder die Periodensterne und Jahressterne? Meine Chart der wohnungg ist ganz gut, hab eine neuner Kette bei Basis und Berg. Aber bin Kua 2 und der SW liegt im Wohnbereich. Ruhe wird da leider nicht herrschen. Ich wollte mit Metall und Wasser arbeiten in der wohnung, weil unheimlich viel Erde dort reinkommt. NO ist die Rückfront.Franz Karl sagte, wenn man eine Erdkuazahl hat, kann einem die 5 nicht viel antun, weil kein Elementekonflikt.L.G.Julia

  8. Hallo Julia,

    nur keine Panik :-). Wie ich geschrieben habe, die Jahressterne sind eine zeitliche Ergänzung der Grundkombination für ein Haus. Das Sternendiagramm eines Hauses, das auf Basis des Baujahres und der Ausrichtung erstellt wird, hat Priorität. Das ist die Grundstimmung und Charakter eines Hauses. Die Jahressterne bringen nur die Laune, die das Haus für die 365 Tage haben wird. Und Launen sind bekanntlich manchmal gut und manchmal nicht so gut, aber in jedem Fall vergänglich ;-).
    Ich wünsche Dir einen gutes Start in Deiner neuen Wohnung!

    Herzliche Grüße
    Hedwig

  9. Julia Bolting

    Hallo Hedwig,
    hab gerade deine Flying stars vorschau für 2013 gelesen und mich überkommt das kalte Grausen! Ich ziehe am 12.01. in eine Wohnung mit Blick 210° SW NO Berg und Haustür ein.
    Zählen die Baujahrkombis nicht? Wie stark ist der Periodenstern? Ich bin Kua 2 und dachte eigentlich das ist gut für mich. Und die 8 im NO dachte ich auch sehr positiv. Ich habe gar keine Lust mehr umzuziehen, seitdem ich deine Vorrausschau gelesen habe. Echt frustrierend!Warte seit längerem auf meinen Liebsten aus Griechenland. Der wird dann ja nicht kommen, wenn ich in der Bude wohne! L.G. Julia Bolting

Comments are closed.